Integrative Gesprächstherapie

Immer mehr zeigt die gegenwärtige Praxis, dass Patienten und Klienten individuelle Methoden und Lösungen für ihre körperlichen und seelischen Anliegen brauchen. Unsere Weiterbildung in Integrativer Gesprächstherapie kommt diesem Bedürfnis entgegen.

Die Ausbildung richtet sich an Menschen in beratenden, sozialen oder helfenden Berufen wie Heilpraktiker, Pädagoge100_0553_korr.n, Berater, ehrenamtliche Helfer etc., die ihre Arbeit um schulenübergreifende Kompetenzen in der psychotherapeutischen und beratenden Praxis erweitern wollen.

Der Grundlehrgang Integrative Gesprächstherapie ist in zehn Kompaktwochenenden strukturiert, die durch Supervision und Selbsterfahrung ergänzt werden.

Zum Inhalt des Lehrgangs zählt eine Grundausbildung in Reflexiver Gesprächsführung mit Elementen der Gesprächspsychotherapie, sowie der systemischen Therapie.

Begleitend nehmen die Teilnehmer an regelmäßigen Supervisionsabenden teil, um das Gelernte mit der Praxiserfahrung zu verbinden und Fragen zur Technik und persönliche Anliegen im Zusammenhang mit der Arbeit zu klären.

Kosten der Weiterbildung: 160/Wochenende bei 10 Wochenenden, zzgl. Kosten für Supervision und Selbsterfahrung (kann angerechnet werden).

Ihre Dozenten:

Manuela Lampert
Dr. phil. Florian Huber

Jetzt alle Infos und Unterlagen zur Zertifizierung anfordern:
Kontakt: Dr. phil. Florian Huber, Tel. 08053/ 79 5 19 10  info@elarena.de